Die Marke Odeeh steht für kreative deutsche Label, die Furore machen. Sie wurde 2008 gegründet von Otto Drögsler zusammen mit Jörg Ehrlich. Rar gewordene Tradition vom Atelier, das bedeutet die Marke im Modebereich.

Permanentes Streben

Die Marke Odeeh steht für das permanente Streben nach der Perfektion. Leidenschaft im Bereich des Designs ist das Motto. Das Designerduo ergänzt sich optimal und setzt die gemeinsamen Visionen durch. Solche neuen kreativen Label bereichern die Modewelt enorm. Beide Modezare sind gegensätzlich und haben unterschiedliche Temperamente. Genau das bringt die spezielle Spannung in die Kollektion. Die Kollektion ist vielschichtig und sorgt für Diskussionen und eine kreative Auseinandersetzung. Sehr besondere Silhouetten entstehen und die Auswahl der Stoffe ist speziell. Viele Stunden stehen die Designer am Skizzenblock und an der Schneiderbüste.

Weitere Informationen zu dieser Marke und ähnlichen finden Sie unter: https://www.borgers-fashion.com/odeeh

Kreatives Gespann

Auch am Model wird kreativ gearbeitet. Es entstehen Diskussionen und die Konfrontation bei den entstehenden Kollektionen. Eine unverwechselbare Aussage ist es, die das Modelabel so beliebt macht. In ihrem Gesamtbild ergänzen sich Herr Ehrlich und Herr Drögsler. Sie schaffen die gemeinsame Vision dieser Marke. Sie schaffen mutige und eklektische, kreative Mode. Teilweise sind die Artikel elegant, teilweise lässig und manchmal auch formell und sehr streng. Rigorose Silhouetten und viel Spannung zwischen dem Experimentellen und den Traditionen entsteht. Die Old-School-Couture ist bei diesem Modelabel immer nur eine ganz vorsichtige Anspielung. Die Eleganz wird mit der Zusammenstellung und der Vorstellung der beiden Modezaren gebrochen.

Kleidung

Neue Wege

Mit dem Modelabel gehen die beiden Designer neue Wege. Die Teile sind frei kombinierbar und auch im Zusammenspiel können sie sich in einen individuellen Look optimal integrieren. Vom ersten Strich auf dem Skizzenblock bis hin zur Auslieferung des fertigen Designerstücks sind nur Spezialisten bei diesem kreativen deutschen Label tätig. Seidendrucker in Norditalien liefern als beste Weber die Stoffe Alles wird in einem deutschen Atelier gefertigt. Manufakturen und Meisterbetriebe sind integriert und es wird Anti-Industrialität widergespiegelt. Das hoch anspruchsvolle Prinzip der Atelier-Ware überzeugt. Wer die Entwürfe dieser beiden Designer trägt, soll unbedingt damit spielen. Es ist den Designern wichtig, dass die Trägerin experimentiert und sich sexy und auch souverän fühlt. Viele luxuriöse Jersey-Kollektionen werden angeboten, das ist das Markenzeichen dieses Labels. Das Atelier steht in Giebelstadt bei Würzburg. Alles entspricht dem Zeitgeist. Auch zarte Tücher aus der Foulard Kollektion kommen gut an.

Der Designer Otto Drögsler hat in Österreich Modedesign studiert. Jörg Ehrlich hingegen hat eine Ausbildung in Niederrhein absolviert als Herrenschneider mit dem Studiengang „Gestaltung“. Gegründet wurde das Label aus einer Idee heraus. Nach insgesamt elf Jahren fiel der Designer Otto Ehrlich mit einem sehr speziellen Mantel in Hongkong auf. Daraufhin entstand die Jersey Kollektion. Das ist das Markenzeichen des Labels. Wer Kreativität und Luxus, Schlichtheit und dennoch Eleganz liebt, der kommt an diesen beiden exklusiven Designern aus Deutschland nicht vorbei, weiterlesen.